Compagnie en route

Sonntag, 17. Juli 2022

Beginn: 
Einlass:    
Eintritt ab
                       

Youtube

11:00

Uhr
Uhr
VVK 
Abendkasse

10:30

9,00 €

10,00 €

Facebook Social Icon

Compagnie en route

Tischlein deck dich

Tischlein deck dich
nach dem Märchen der Brüder Grimm
Unsere Fassung ist eine Mischung aus dem Märchen der Brüder Grimm und der älteren italienischen Version von Giambattista Basile („Der wilde Mann“). Die Geschichte ist reine Märchenpoesie: Eine lügende Ziege, ein zorniger Vater, der einer Ziege mehr vertraut als seinem Sohn. Ein wilder Mann in einem verwunschenen Tal, ein stets gedeckter Tisch durch den man nie wieder Hunger hat, ein Goldesel, mit dem alle finanziellen Sorgen verschwinden. Eine betrügerische Wirtin, die durch den Knüppel aus dem
Sack zur Räson gebracht wird. So wird die Gerechtigkeit wieder hergestellt, denn: „Kindern und Narren steht der Himmel bei“. Wir erzählen eine Geschichte von Armut und Reichtum, von Betrug und Glück, von Schein und Sein und stellen die immer aktuelle Frage nach den wichtigen Dingen im Leben: Ist es ausreichende Nahrung, Reichtum, familiärer Zusammenhalt?

Unsere Inszenierung ist mit musikalischen und tänzerischen Elementen durchsetzt und arbeitet mit Objekten und Stabpuppen, die der Phantasie der Zuschauer genügend Raum für eigene Bilder und Assoziationen lassen. Mit einfachen Mitteln wird die Geschichte zum Leben erweckt.

Regie Carola Moritz
Auf der Bühne Carola Moritz, Ives Pancera, Michael Policnik (auch
Akkordeon)
Ausstattung und Design Atelier Fantômas
Puppen und Objekte Evelina Heinz

Stückdauer ca. 45 Minuten ohne Pause.
Regie Carola Moritz
Auf der Bühne Carola Moritz, Ives Pancera, Michael Policnik (auch
Akkordeon)
Ausstattung und Design Atelier Fantômas
Puppen und Objekte Evelina Heinz
Eine Produktion der Compagnie en route, gefördert vom hessischen
Ministerium für Wissenschaft und Kunst in Wiesbaden